Schulelternrat

Der Schulelternrat an der Felix Nussbaum-Schule, Oberschule in Walsrode – Mitglieder / Aufgaben und Funktionen

 

Der Schulelternrat ist ein gesetzlich festgelegtes und für die Elternvertretung das wichtigste
Gremium, das sich aus je zwei Eltern ( Vorsitzender und Stellvertreter) jeder Klasse
zusammensetzt. Aus diesem Kreis wird der Vorstand des Schulelternrates (Vorsitzende(r) und Stellvertreter/-in) gewählt. Diese beiden nehmen ebenfalls als Delegierte an den Sitzungen des Stadt- bzw. Kreiselternrates teil. Diese Gremien dienen dem Erfahrungs- und Informationsaustausch und beschäftigen sich u.a. mit der Schulentwicklungsplanung und der Unterrichtsversorgung.

Der Schulelternrat wählt zudem aus seiner Mitte zu der/dem bereits gewählten Vorsitzenden und dessen Stellvertreter/-in weitere zehn Mitglieder für die Teilnahme an den Gesamtkonferenzen.
Dieses Gremium tagt mindestens zweimal im Jahr und besteht aus allen unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrern und pädagogischen Mitarbeitern der Schule sowie den Eltern- und Schülervertretern. Die Gesamtkonferenz berät und beschließt wesentliche Angelegenheiten der Schule, die ein Zusammenwirken von Lehrern, Eltern und Schülern erfordern.

Die oder der Vorsitzende des Schulelternrates lädt alle Mitglieder mindestens zweimal im Jahr zu einer gemeinsamen Sitzung ein. In der Regel beginnt diese mit dem Bericht des Schulleiters, der über die derzeitige Situation an der Schule informiert, auf Probleme hinweist und einen Rückblick auf erfolgte Veranstaltungen gibt.
Der Vorstand des Schulelternrates berichtet über Aktivitäten als Vertretung der
Elternschaft bei Projekten und gibt der Schulleitung gefasste Beschlüsse oder Stellung-
nahmen bekannt und vertritt diese, falls erforderlich, in der Gesamtkonferenz, die abschließend entscheidet.
Der Schulelternrat bringt sich aktiv in die Fortentwicklung des Schulprofils ein und unterstützt
die Schulleitung bei der Durchsetzung von Forderungen an den Schulträger, insbesondere in
Personal- und Ausstattungsangelegenheiten.

 

Auf der letzten Sitzung des Schulelternrates wurden nachstehende Vertreter ab dem Schuljahr 2020/21 für zwei Jahre gewählt:

1.Vorsitzende: Sylvia Dreyer

Die gewählten Mitglieder in den Gesamtkonferenzen:

Schulvorstand:

Annika Sonnemann, 9B (gleichzeitig Vertreter im Stadtelternrat)

Katja Kröner, 8B (gleichzeitig Vertreter im Stadtelternrat)

Melanie Brehm, 7D

Maiken Taprogge, 6A

Vetreter Schulvorstand:

Corinna Löhr, 7D

Sonia Waschkowski, 7C

Vorsitz Schulelternrat:

Sylvia Dreyer, 7A

Annika Sonnemann, 9B (Vertretung)

Vertreter Gesamtkonferenz:

Sylvia Dreyer, 7A

Sandra Wedekind, 6B

Sonia Waschkowski, 7C

Melanie Brehm, 7D

Corinna Löh, 7D

Johanna Schuck, 7E

Katja Kröner, 8B

Julia Peters, 9B

Annika Sonnemann, 9B

Christina Polster-Heidt, 9Z

Nils Schobeß, 10C

Maiken Taprogge, 6A

 

Elternvertreter in den Fachkonferenzen:

Fachbereich Sprachen (Frau Schild)

Deutsch - Sandra Wedekind , 6B / Sonia Waschkowski, 7C

Fachbereich Mathematik / Naturwissenschaften (Frau Otremba)

Melanie Brehm, 7D

Fachbereich geschichtlich-soziale Weltkunde (Herr Kirschner)

Nils Schobeß, 10C

Fachbereich AWT (Herr Alps )

Christina Polster-Heidt, 9Z

Fachbereich Mu / Ku / Bi (Frau Waterböhr)

Musik, TG, Werken - Maiken Taprogge, 6A
Religion - Corinna Löh, 7D
Sport - Nicole Lorenz, 8E
Kunst - Ute Siemers, 9E
Religion, Werte und Normen - Johanna Schuck, 7E